Wird geladen ... Please wait.
DreiEins

DreiEins, Düsseldorf

Referenz HTP/INTERBODEN

Das Projekt 'le flair' wurde im Jahr 2008 als Joint-Venture der HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH, Niederlassung Rhein-Ruhr, und der INTERBODEN Innovative Lebenswelten GmbH & Co. KG ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Joint-Ventures wurde ein ca. 6ha großes Areal des ehemaligen Güterbahnhofs Derendorf erworben und mit der Entwicklung eines Stadtquartiers begonnen. Das Joint-Venture hat von 2009 bis 2016 gemeinsam die ersten 6 Bauabschnitte umgesetzt. Hierbei wurden in dieser Zeit ein Bürogebäude sowie ca. 300 Miet- und ca. 250 Eigentumswohnungen realisiert.
2016 hat INTERBODEN das Projekt von HTP vollständig übernommen.

Rolf Lauer war von Beginn an von Seiten HTP mit der Gesamtleitung des Projekts  betraut. Von 2014 - 2016 war er innerhalb des Joint-Ventures für HTP als Geschäftführer bestellt. 
Matthias Hundgeburth war von Beginn an von Seiten HTP mit der kaufmännischen Leitung des Gesamtprojekts betraut und war innerhalb des Joint-Ventures für HTP als Prokurist bestellt.

Das 'DreiEins' markiert in seiner städtebaulichen Position und Architektur die Eingangssituation zum neuen Stadtquartier 'le flair'. Es handelt sich um ein modernes Bürogebäude mit ca. 6.000 qm BGF und ca. 80 Pkw Stellplätzen in einer TG. Das Gebäude wurde mit einem DGNB Zertifikat in Silber zertifiziert. Das DreiEins verfügt über ein raumweise steuerbares Heiz-Kühl-Deckensystem, über eine mechanische Be- und Entlüftung (Büro- und Konferenzräume) kombiniert mit einer natürlichen Fensterlüftung sowie einem außenliegenden Sonnenschutz.
Mit dem Gebäudekonzept wurde Wert auf ein hohes Maß an Flexibilität gelegt. Auf diese Weise sind sowohl größere zusammenhängende als auch kleinteilige Mietflächen zu realisieren. Selbstständig erschließbare Mieteinheiten sind ab ca. 100 m² möglich.
Neben den Büroflächen ist im Erdgeschoss auch eine gastronomische Nutzung sowie eine gewerbliche Nutzung vorgesehen.

Standort: 

Düsseldorf
Marc-Chagall-Straße 2
40477 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Bauzeit: 

09.2013 bis 12.2014

TEAMRHEINRUHR-Büro: 

  • Monheim

Status: 

  • Abgeschlossen

Nutzung als: 

  • Büro
  • Gastronomie
  • Gewerbe

Grundstücksfläche: 

2.800 m²

BGF o.i.: 

7.450 m²

Mietflächen Büro: 

3.750 m²

Mietflächen Gewerbe: 

500 m²

Geschosse oberirdisch: 

7

Geschosse unterirdisch: 

1

Fläche / Teilbarkeit: 

4 Mieteinheiten / Geschoss

Arbeitsplätze: 

bis 160

PKW-Stellplätze: 

78